Ortsgeschichte

Vom Markungsumgang entlang der gemeinsamen Markungsgrenze zwischen Heimsheim und Friolzheim

Vom Markungsumgang entlang der gemeinsamen Markungsgrenze zwischen Heimsheim und Friolzheim handelt eine neue Abhandlung unseres Heimatforschers Bernd Nicklas... [... weiterlesen]

1555 Friolltzheim Erneuwezung - Transkription der ältesten Archivalie des Gemeindearchives

Die Aufarbeitung des Gemeindearchives befindet sich auf der Zielgeraden, passend dazu erscheint nun eine Transkription und Auswertung der ältesten Archivalie des Gemeindearchives aus dem Jahre 1555. [... weiterlesen]

Aus dem Hauptstaatsarchiv Stuttgart: Türkenschatzungsliste

Hobbyhistoriker Bernd Nicklas und Dietrich Küchler sind rund ums Friolzheimer Gemeinderarchiv weiterhin aktiv... [... weiterlesen]

Aus dem Gemeindearchiv: Broschüren zu den Friolzheimer Scherben und über die Alamannengräber

Hobbyhistoriker Bernd Nicklas ist rund ums Friolzheimer Gemeinderarchiv weiterhin aktiv... [... weiterlesen]

Aus dem Gemeindearchiv: Friolzheim im Ersten Weltkrieg

Vor 100 Jahren war mit dem Ersten Weltkrieg die Urkatastrophe des 20. Jahrunderts bereits in vollem Gange. Auch die kleine Oberamtsgemeinde Friolzheim blieb davon von Anfang an nicht verschont... [... weiterlesen]

Von der ersten Besiedlung bis zum Ende des 18. Jahrhunderts

Die erste Besiedlung auf Friolzheimer Markung dürfte wohl bereits in der keltischen Eisenzeit (800 - 600 v. Chr.) stattgefunden haben. Davon zeugen die im Hagenschieß, Abt. Stockhau, liegenden Hügelgräber. [... weiterlesen]

Vom 19. Jahrhundert bis in die heutige Zeit

Die neuere Friolzheimer Ortsgeschichte von der Erlangung des Marktrechts im Jahr 1832 über die Kreisreform 1973 bis in die heutige Zeit hat einige interessante Fakten aufzuweisen, die wir Ihnen hier dokumentieren möchten. [... weiterlesen]

Historische Grenz- und Gedenksteine

Der Friolzheimer Dietrich Küchler hat anläßlich der Feierlichkeiten "900 Jahre Friolzheim" im Jubiläumsjahr 2005 die Kleindenkmäler auf der Friolzheimer Markungsgrenze fotografiert und dokumentiert. [... weiterlesen]

Gemeindewappen

Das Innenministerium Baden-Württemberg hat der Gemeinde Friolzheim am 11. Dezember 1957 das Recht zur Führung eines Wappens verliehen, welches in gespaltenem Schild vorne in gold (gelb) zwei blaue Balken, hinten in blau einen goldenen Hirschrumpf zeigt. [... weiterlesen]

Die Geschichte der Friolzheimer Feuerfahne

Noch bis Mitte des Jahres befindet sich das Friolzheimer Gemeindearchiv in einer umfangreichen Aufarbeitung. Danach wird es erstmals möglich sein, in unsere Ortsgeschichte in einem geordneten und übersichtlichen Rahmen einzutauchen. Im Laufe dieser Aufarbeitung sind immer wieder kleine historische "Schätze" aufgetaucht, die wir in unregelmäßigen Abschnitten bereits heute der Öffentlichkeit zugänglich machen wollen. [... weiterlesen]